Geliebte Neptun, Du warst uns die letzten Jahre immer ein treuer Begleiter, hast uns stets an sichere Plätze gebracht und sogar in rauen Zeiten, haben wir nicht die Sicherheit in Dich verloren.

Am 26.12.2017 warst Du das Bindeglied zwischen uns beiden, Du warst bei unserem ersten Date mittendrin statt nur dabei.

Kannst Du Dich noch erinnern, als wir Dich im September 2018 von Fertörakos in Ungarn nach Aprilia Marittima in Italien gebracht haben? Die Reise begann damit, dass wir Dich fast verloren hätten auf dem kleinen Hügel Richtung Margarethen am Moos und endete abends damit, dass Dir der Schranken in der neuen Marina weh getan hat.

Weißt Du noch, das erste Mal, als wir Dich mit Meerwasser in Berührung brachten? Es war für Dich sicher genauso aufregend wie für uns. Und einmal, in Omis, da sind wir in Fallböen geraten und Du lagst fast mit dem Mast im Wasser.

Erinnerst Du Dich an die zahlreichen traumhaft schönen Sonnenuntergänge, die wir miteinander erlebt haben? Bis an die Südspitze Kroatiens sind wir gemeinsam gekommen, nur wenige haben uns das zugetraut.

Du hast es uns auch nicht übel genommen, wenn wir Dich im Winter, knapp über 0 °C über die obere Adria gejagt haben. Einmal, nach Sylvester, wurden wir sogar von der Marina angerufen. Sie fragten nach, ob wir an dem Tag nach Hause kommen, da das Hafenbecken zugefroren ist.

Eines der schönsten Erlebnisse miteinander war, dass Du bei unserer Hochzeit dabei warst. Wir haben eine ganze Woche lange gefeiert und Du warst mitten im Geschehen.

Spannend war auch, als Dir Gerhard ein Loch in Deinen zarten Rumpf gebohrt hat, damit wir eine Seetoilette haben. Da wurdest Du Deinem Namen O NASS IS gerecht, wir haben nicht gut genug drauf geachtet, Dich ordentlich abzudichten, zum Glück ist nichts passiert. Besser war es dann schon, als wir in Cervignano in der Werft, wo wir einen Seewasserzugang gemacht haben, da war alles dicht, dafür wärst Du uns fast vom Bock gefallen, da sich die Steher gelöst haben und nur noch Steuerbord Heck der Steher gehalten hat.

Aber stimmts, mit dem neuen Silik One Antifouling, haben wir Dir wirklich einen tollen Feinschliff verpasst.

Wir haben immer gut auf Dich geachtet, Du hast ein neues Großsegel bekommen, einen UV-Schutz auf der Genua, einen neuen Motor, der Dir geholfen hat, mit mehr Kraft durch die Strömungen zu kommen, ein Bimini, eine Heckdusche, einen neuen Kühlschrank und vor zwei Wochen hast Du einen nagelneuen Gasherd mit Spüle bekommen.

Und dennoch müssen wir uns bei Dir entschuldigen. Wir haben es leider nicht geschafft, das Schwert gängig zu bekommen.

Wir versprechen Dir, dass wir eine würdige Nachfolgerin / Nachfolger für Dich suchen werden, der Dich genauso gut behandelt, wie wir es die letzten Jahre gemacht haben.

Nun ist es an der Zeit, Abschied zu nehmen. Wir danken Dir für die tausenden von Seemeilen, die wir mit Dir erleben durften. Wir werden diese Zeit niemals vergessen.

Es wurde gearbeitet ...

Freunde und Familie sind immer willkommen ...

es wurde gekuschelt ...

es wurde gekocht...

Wir haben viele Nächte an Deck verbracht ...

Es wurde viel gesegelt ...

Es gab Verletzungen und Schäden ...

Es wurden viele schöne Momente gesammelt ...

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Happy Sailors Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Vielleicht gefällt dir auch das: